GHOSTED
Drei Frauen. Zwei Kulturen. Eine Liebe.

Regie: Monika Treut
Schauspieler: Inga Busch, Ting-Ting Hu, Huan-Ru Ke
Originaltitel: Ghosted

Der ungeklärte, gewaltsame Tod ihrer taiwanesischen Geliebten Ai-ling (Ko Huan-ju) bringt die Hamburger Künstlerin Sophie Schmitt (Inga Busch) völlig aus dem Gleichgewicht. Sie widmet der Toten eine Video-Installation, die auch in Taipeh gezeigt wird. Während der Eröffnung heftet sich eine geheimnisvolle Journalistin an ihre Fersen. Mei-li (Hu Ting Ting) zieht Sophie sofort in ihren Bann. Einen Ausflug über die Nachtmärkte von Taipeh nutzt Mei-li, um die Trauernde zu verführen. Sophie weist sie brüsk zurück und reist überstürzt nach Hamburg ab. Kurz darauf steht Mei-li unangekündigt vor ihrer Tür. Sophie nimmt sie auf und erliegt ihrem Charme. Bis die Künstlerin feststellen muss, dass ihre neue Geliebte heimlich Ai-lings Tod recherchiert.

Rätselhafte Vorgänge häufen sich, Erinnerungsfetzen kehren zurück. Sophie findet heraus, dass Mei-Li weder für eine taiwanesische Zeitung arbeitet noch offiziell nach Deutschland eingereist ist. Wer ist die unheimliche Schöne?

Spätestens seit ihrer preisgekrönten Dokumentation „Den Tigerfrauen wachsen Flügel“ (2005) über drei Generationen taiwanesischer Künstlerinnen und der Dokumentation „Made in Taiwan“ verbindet Monika Treut eine enge Beziehung mit Taiwan. Durch ihre engagierte Arbeit und ihre gute Vernetzung mit der jungen taiwanesischen Filmindustrie, ist es ihr gelungen, die erste deutsch-taiwanesische Co-Produktion ins Leben zu rufen. Die taiwanesischen Co-Produzenten beweisen damit nicht nur ihre Wertschätzung für die Arbeit von Frau Treut, sondern geben auch dem Wunsch neue Impulse, Taiwan international zumindest künstlerisch eine Stimme zu geben.


Extras: Kinotrailer   Jahr: 2009   FSK: 0   Land: Deutschland / Taiwan   Untertitel: deutsch   Sprache: deutsch / englisch / chinesisch   Länge: 99 min   Sound: Dolbly Digital Stereo   Formate: 16:9  

   DVD  € 19,90  
Plakat A1  € 10,00  
< zurück


banner