MAX BILL
Das absolute Augenmaß

Regie: Erich Schmid

Max Bill (1908–94) war einer der international berühmtesten Schweizer Künstler. Er erlebte fast ein ganzes Jahrhundert im Spannungsfeld zwischen Kunst und Politik und setzte dieses in seinem Werk um. Als ehemaliger Student am Bauhaus in Dessau blieb er den Grundsätzen der gestalterischen und sozialen Verantwortung treu. Schon bevor die Nazis die Macht ergriffen, war Max Bill ein Antifaschist der ersten Stunde. Zahlreiche antifaschistische Publikationen tragen sein Handschrift. Nach dem 2. Weltkrieg führte er in Ulm die Bauhaus-Idee fort als Erbauer und Rektor der legendären Hochschule für Gestaltung.

Der Film zeigt ein Leben des Scheiterns und des Erfolgs. Wo immer Bill das Schicksal in die Quere kam, waren es Momente der Herausforderung. Er war einer der ersten, der vom „Umweltbewusstsein“ sprach. Später ging er deswegen als Parlamentarier in die Politik.

Mitwirkende: Max Bill, Prof. Dr. Dr. hc. Angela Thomas (Lebenspartnerin von Max Bill), Gottfried Honegger, Ignazio Silone, Jakob Bill, Ernst Scheidegger, Karl Gerstner, Max Graf, Frauke Decurtins, Monica Mulder, Bertus Mulder, Alexander Neumeister, Helmut Schmidt, Jacques Chirac, Guido Cocchi, René Gonzales, Hans Bissegger, Peter Hahn, Dirk Scheper, Dagmar Comorera


Extras: zusätzliche Interviews, Live-Mitschnitt Filmmusik, Bildergalerie   Jahr: 2008   FSK: o.A.   Land: Schweiz   Untertitel: deutsch, englisch, französisch   Sprache: Originalfassung   Länge: 85 min   Sound: Dolbly Digital Stereo   Formate: 16:9  

   DVD  € 19,90  
Plakat A1  € 14,90  
< zurück


banner