MAN FOR A DAY


Regie: Katarina Peters

Die legendäre Diane Torr kann aus Frauen Männern machen. Oder ihnen zumindest für einen Workshop lang das Gefühl geben, einer zu sein. In handfesten Experimenten geht man dort der Frage nach, ob es wirklich der Körper ist, der Männer und Frauen unterscheidet – oder nicht doch eher das Auftreten und die eingeübten Rollen. Katharina Peters (AM SEIDENEN FADEN) hat einige mutige Teilnehmerinnen mit der Kamera begleitet und lässt sich u.a. von einer ehemaligen Miss Spreewald, einer Politikberaterin, einer Männermodendesignerin und einer alleinerziehenden Migrantin zeigen, wie aufregend es sein kann, einmal breitbeinig durch die Straßen Berlins zu laufen. Außerdem ist MAN FOR A DAY, der Eröffnungsfilm der Perspektive Deutsches Kino (Berlinale 2012) ein faszinierendes Porträt der Gender-Pionierin Diane Torr geworden.

„Das Spiel mit den Geschlechterrollen kann großen Spaß machen!“ (KulturSpiegel)

„Dieser Film schärft die Aufmerksamkeit!“ (FAZ)

„Weil man als Zuschauer Komplize der Frauen ist, übernimmt man deren Blick, um Männer aufgeregt wie ein spannendes Buch zu lesen.“ (Freitag)

„Hut ab vor Diane Torr, die seit den 80er-Jahren als Performancekünstlerin und mit ihren Workshops auf kritische wie humorvolle Weise die Geschlechtermodelle ad absurdum führt.“ (Deutschlandradio Kultur)


Jahr: 2012   FSK: 6   Land: Deutschland   Untertitel: englisch   Sprache: deutsch/englisch/hebräische Originalfassung (z.T. deutsche Untertitel)   Länge: 96 min   Sound: Dolby Digital 5.1 & 2.0   Formate: 16:9  

   DVD  € 19,90  
< zurück


banner